Ulanen

Die berittene Garde der Ulanen ist  aus dem stattlichen Gesamtbild nicht

wegzudenken.

Früher setzten sich die Ulanen, schon wegen des erforderlichen

Pferdebestandes, hauptsächlich aus Bauernsöhnen der näheren Umgebung

zusammen. Heute sind auch Damen in den Reihen der Ulanen zu finden und

die Bürgerwehr freut sich selbstverständlich auch über weiteren Zuwachs für

unsere berittene Abteilung.

Waffe: Als Armierung werden Säbel getragen.

Die Uniform besteht aus einem schwarzen Helm mit weißem Schweif,

dunkelgrünem Waffenrock mit rotem Spiegel und weißer, langer Hose wenn

zu Pferde oder schwarzer Hose wenn zu Fuß.

Die Ulanen tauchten erst 1925 wieder im Milizverband auf und wurden offiziell

1932 in der Bürgerwehr aufgenommen. Sie besitzen eine eigene Standarte.

© Bürgerwehr der Stadt Zell am Harmersbach

Ulanen

Die berittene Garde der Ulanen ist  aus dem stattlichen

Gesamtbild nicht wegzudenken.

Früher setzten sich die Ulanen, schon wegen des

erforderlichen Pferdebestandes, hauptsächlich aus

Bauernsöhnen der näheren Umgebung zusammen. Heute

sind auch Damen in den Reihen der Ulanen zu finden und

die Bürgerwehr freut sich selbstverständlich auch über

weiteren Zuwachs für unsere berittene Abteilung.

Waffe: Als Armierung werden Säbel getragen.

Die Uniform besteht aus einem schwarzen Helm mit

weißem Schweif, dunkelgrünem Waffenrock mit rotem

Spiegel und weißer, langer Hose wenn zu Pferde oder

schwarzer Hose wenn zu Fuß.

Die Ulanen tauchten erst 1925 wieder im Milizverband auf

und wurden offiziell 1932 in der Bürgerwehr

aufgenommen. Sie besitzen eine eigene Standarte.